Vater Ehrmann im Familienkreise oder Unterhaltungen eines Vaters mit seinen Kindern zu Hause und auf Spaziergängen.
Ein Erzählungsbuch für wißbegierige Kinder reiferen Alters.

Derzeit leider nicht lieferbar.
Buchbeschreibung
Reutlingen, Fleischhauer & Spohn, 1846.
Original-Pappe, 11x17cm, Zustand: 4 VIII, 244 Seiten, 6 Tafelseiten,
Mit 6 colorirten Kupfern auf Tafelseiten und einem Holzschnitt im Text. In zehn Kapiteln wird Wissenswertes aus vielen Bereichen vermittelt, darunter sind die Tierwelt des Wassers, Vulkane und Erdbeben, Caspar Hauser, ein Abriß über Napoleon, das alte Ägypten, die französische Revolution und die Buchdruckerkunst. In einem elften Kapitel wird der Stoff nochmals in lyrischer Form wiederholt. Über Friedrich Wahrlieb ist wenig bekannt, seine überlieferten Schriften sind selten. Sein "Schlöffel und Wander, oder Die Verschwörung zu Warmbrunn. Eine Stimme aus dem Volke", das 1845 bei Belle-Vue in Constanz erschien, befand sich wohl in der Bibliothek von Karl Marx und Friedrich Engels. Der Einband ist fleckig und an den Kanten deutlich beschabt, alle Einbandecken bestoßen und beschabt, durchgängig schwach, vereinzelt stärker stockfleckig. Das Blau bei der Kolorierung ist recht aufdringlich, zwei der eigentlich hübschen Kupfer sind verfärbt. Mit einem Exlibris auf dem vorderen Einbanddeckel innen und mit einem Aufkleber "Sammlung Edwin Redslob" sowie einem Eignervermerk von Edwin Redslob auf dem Vorsatzblatt. Kein schönes Exemplar, aber angesichts der Seltenheit und der Provinienz sicher noch sammlungswürdig
0 weitere Angebote in Kinder- und Jugendbücher verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:
Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020